Kos­tüm­füh­rung „Mönchs­pfef­fer und Teu­fels­bra­ten“
Geschichte(n) von Klos­ter und Domäne Schif­fen­berg

Von wegen Para­dies! Wir­tin Faus­tina Dei­bel (Dr. Jutta Fai­ling) und der Chor­herr des Deut­schen Orden Jörg von Treu (Peter Mei­lin­ger), die einst auf dem Schif­fen­berg leb­ten, fin­den keine Ruhe. Über Jahr­hun­derte müs­sen die bei­den Streit­hähne nun schon auf dem Berg umge­hen – und ken­nen natür­lich jeden Win­kel und jedes Geheim­nis der his­to­ri­schen Anlage. Gewöhn­lich wer­den sie nie von Leben­den gese­hen – doch dies­mal ist es anders. Kaum ent­deckt, neh­men Faus­tina und der Chor­herr die Gäste mit auf einen Rund­gang und erläu­tern mit Witz, Spuk und hei­li­gem Ernst die Geschichte von Klos­ter und Domäne.

Der adlige Chor­herr kennt sich bes­tens aus mit der mit­tel­al­ter­li­chen Klos­ter­ge­schichte und dem Bier­brauen, die reso­lute Wir­tin Faus­tina hat im frü­hen 19. Jahr­hun­dert die Säku­la­ri­sie­rung durch Napo­leon und die Umwand­lung der Kom­tu­rei zum Aus­flugs­lo­kal erlebt. So spu­ken die bei­den durch die Jahr­hun­derte … Doch Erlö­sung naht für Faus­tina und den Ordens­rit­ter! Beste­hen die Gäste drei Prü­fun­gen, fin­den die See­len end­lich ihre Ruhe.

Der Rund­gang für Erwach­sene und Jugend­li­che ab 14 Jah­ren dau­ert ca. 1,5 Stun­den und schließt eine Besich­ti­gung der Basi­lika ein. Im Anschluss lädt der Klos­ter­hof zu einem gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein ein. Die Bewir­tung erfolgt über den dor­ti­gen Kiosk.

Kos­ten: 15 Euro pro Per­son. Der Besuch im Restau­rant ist nicht inbe­grif­fen.

Corona-​​Hinweis

Wir füh­ren die Ver­an­stal­tung nur unter Ein­hal­tung der aktu­el­len Hygie­ne­vor­ga­ben durch. Situa­ti­ons­be­dingt kann es des­halb zu einer kurz­fris­ti­gen Absage der Ver­an­stal­tung kom­men.


Ansprech­part­ner

Hagen Kraus (Kas­sen­wart)
Horst-​​Spengler-​​Ring 2, 35625 Hüt­ten­berg
Mobil: 0176 — 95755530
E-​​Mail: h.​kraus@​kreuzbergfreunde.​de