Nachdem wir in den beiden letzten Jahren unsere Wanderziele im Westen der Republik – nämlich im Sauerland – gefunden hatten, zieht es uns dieses Jahr gen Osten – ins Fränkische Weinland, in die Nähe von Kitzingen.

Ursprünglich wollten wir in Volkach – auch bekannt durch die sog. Volkacher Mainschleife (auch Weininsel genannt) mit seinem großen Naturschutzgebiet – übernachten.

Jedoch waren dort keine Bettenkapazitäten für ca. 25 Personen vorhanden, bzw. entsprachen diese dann nicht unseren Preisvorstellungen.

So fiel unsere Wahl auf das nur 5 Kilometer entfernte Nordheim, wo wir uns vom 26. bis 30.08. 2020 vorläufig 10 DZ und 5 EZ Zimmer im

Gasthof „Markert“ Am Rain 22, 97334 Nordheim am Main,

haben reservieren lassen. DZ 80,00 €, EZ 50,00 €, Haustiere 6 €. 

Kostenloses WLAN und Frühstück sind im Preis inbegriffen.

Kostenloser Parkplatz, Weinterrasse.

Mit über 50 Weingüter, dazu 250 Mitglieder in der Winzergenossenschaft, ist Nordheim (mit nur mal 1.000 Einwohnern aber 319 ha Rebfläche) die zweit – größte Weinbaugemeinde Frankens.

© Freak-Line-Community / Wikimedia Commons

Im Jahr 2018 veranstaltete die Gemeinde einen Weltrekordversuch. Insgesamt wurden bei der größten Weinprobe der Welt 1172 verschiedene Weine ausgeschenkt.

Unser Aufenthalt fällt – so ein Zufall – genau in das vom

28. – 30.08.2020, also von Freitag – Sonntag, stattfindende Sommerfest des

Weinguts „Am Vögelein“ Raiffeisenstraße 34, Nordheim.

Nordheim liegt in der sogenannten Maingauklimazone, die zu den trockensten und wärmsten Zonen Deutschlands zählt. Dies ist natürlich auch ein Grund für den Weinanbau in der Region, wo überwiegend Silvaner und Müller – Thurgau angebaut wird.

Bei unseren Etappen, die im Einzelnen noch im Rahmen der Vorwanderung festgelegt werden müssen, werden wir aber sicher auch den dortigen Kreuzberg mit seinen 2.870 Dezimetern besteigen.

Von Hüttenberg nach Nordheim sind es ca. 200 Kilometer, wobei Nordheim (östlich von Würzburg) etwa 15 Kilometer von der Autobahn entfernt liegt.

Bitte meldet Euch zeitnah über das folgende Formular an und gebt dabei Eure E-Mail-Adresse und Eure Handynummer an!

 


Ansprechpartner

Hans-Werner Laudt (Wanderwart)
Mobil: 0157 - 70291397
E-Mail: hw.laudt@kreuzbergfreunde.de